Image

Die Technische Hochschule Bingen blickt auf 125 Jahre Geschichte zurück und versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. In den etwa 30 Studiengängen bilden wir derzeit rund 2.300 Studierende in den Ingenieur- und Naturwissenschaften aus. Unsere anerkannte praxisnahe Forschung sowie die fundierte Lehre zeichnen uns als einzige MINT-Hochschule der Region aus.

Im Fachbereich 1 - Life Sciences and Engineering - wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2,5 Jahre ein*e

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

im Forschungsprojekt „KITE-Unkraut“ - Kombination innovativer Technologien und Entscheidungshilfen zur Reduktion des Unkrautsameneintrages in den Boden und Steigerung der Teilbrachebearbeitungseffizienz zur Minderung der Unkrautdichte und zur Optimierung des Resistenzmanagements, mit einer Arbeitszeit von 50 % (z. Z. 19,5 Std./Woche) gesucht.

Tätigkeiten

Planung, Durchführung und Auswertung von Feldversuchen, Erhebungen im Feld und Analysen im Pflanzenbaulabor und Gewächshaus in einem Forschungsprojekt zum Samenmanagement im Rahmen der Unkrautkontrolle vor, bei und nach der Ernte am Standort Bingen sowie auf Praxisbetrieben in anderen Ackerbauregionen Deutschlands. Ferner eine Darstellung der Projektergebnisse in Wort und Schrift.

Voraussetzungen

Von den Bewerbenden wird ein guter Masterabschluss (oder eine vergleichbare Qualifikation) in den Agrarwissenschaften, Agrarbiologie, Biologie, Gartenbau, Umweltwissenschaften oder verwandter Studiengänge erwartet. Die Bereitschaft zu Dienstreisen und ein PKW-Führerschein werden ebenso vorausgesetzt wie fundierte Fachkenntnisse im Pflanzenbau und Versuchswesen, die Fähigkeit und Bereitschaft zur selbstständigen Arbeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Erfahrung im Projektmanagement, ein sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket und gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse.

Wir bieten

  • Eine Vergütung bis EG 13 TV-L, je nach Qualifikation
  • Eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL
  • Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten
  • Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Nähere Informationen erhalten Sie von Prof. Dr. Jan Petersen (petersen[at]th-bingen.de).

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 24.07.2024.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über den untenstehenden Button "Online-Bewerbung" bzw. über unser Bewerbungsportal https://www.th-bingen.de/hochschule/karriere/stellenangebote ein.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung