Image

Die Technische Hochschule Bingen blickt auf 125 Jahre Geschichte zurück und versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. In den etwa 30 Studiengängen bilden wir derzeit rund 2.700 Studierende in den Ingenieur- und Naturwissenschaften aus. Unsere anerkannte praxisnahe Forschung sowie die fundierte Lehre zeichnen uns als einzige MINT-Hochschule der Region aus.

An der Technischen Hochschule Bingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle in Vollzeit
(39 Std./Woche) als

Sicherheitsingenieur*in (m/w/d)

der Hochschule als Fachkraft für Arbeitssicherheit zu besetzen.

Tätigkeiten

  • Arbeitssicherheitstechnische Betreuung der Hochschule nach den Bestimmungen des Arbeitsschutzgesetzes sowie den Arbeitsschutzbestimmungen
  • Sicherheitstechnische Betreuung und Organisation von über 100 Laboren, Werkstätten und Betrieben landwirtschaftlicher Art
  • Beratung und Betreuung der Hochschulleitung, der Professor*innen und Mitarbeiter*innen der Fachbereiche
  • Koordinierung des ASA und Zusammenarbeit mit den Betriebsärzten, dem Betriebsärztlichen Dienst und zu-ständigen Behörden
  • Erledigung von Gefährdungsbeurteilungen, Sicherheitsunterweisungen und Betriebsbegehungen
  • Mitarbeit am Aufbau und Weiterentwicklung des Arbeitsschutzmanagementsystems sowie des betrieblichen Risikomanagements
  • Strukturierte und lösungsorientierte Weiterentwicklung der betrieblichen Arbeitssicherheit
  • Fachliche Verantwortung für den Bereich Brandschutz und Gefahrgut
  • Mitarbeit im Referat Technik entsprechend der einzubringenden Qualifikationen und nach Maßgabe der Referatsleitung

Voraussetzungen

  • Ausbildung als Sicherheitsingenieur (m/w/d) gemäß § 4 Abs. 2 DGUV Vorschrift 2
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der arbeitssicherheitstechnischen Betreuung
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung, den Betriebsärzten und den Sicherheitsverantwortlichen der Hochschule
  • Kenntnisse im Brandschutz, mit der Handhabung von Chemikalien, Führerschein der Klasse B/E und Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in der üblichen Standardsoftware (Outlook, Word, PowerPoint, Excel) und DAMARIS
  • Exakte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an analytischem Denken
  • Sehr gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit
  • Hohe Leistungsmotivation und verhandlungssicheres Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur individuellen fachlichen Weiterbildung

Wir bieten

  • Eine Vergütung bis EG 11 TV-L, je nach Qualifikation
  • Eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL
  • Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten
  • Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist dem Bereich des Kanzlers der Hochschule zugeordnet und dem Referat Technik unterstellt.

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Informationen erhalten Sie vom Kanzler der Technischen Hochschule Bingen, Herrn Dr. Ulrich Müller (kanzler[at]th-bingen.de).

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 31.01.2023.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über den untenstehenden Button "Online-Bewerbung" bzw. über unser Bewerbungsportal (https://www.th-bingen.de/karriere/stellenangebote/) ein.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung