Image

Die Technische Hochschule Bingen blickt auf 120 Jahre Geschichte zurück und versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. In den etwa 30 Studiengängen bilden wir derzeit rund 2.700 Studierende in den Ingenieur- und Naturwissenschaften aus. Unsere anerkannte praxisnahe Forschung sowie die fundierte Lehre zeichnen uns als einzige MINT-Hochschule der Region aus.

Im Fachbereich 1 - Life Sciences and Engineering wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von 12 Monaten, mit Option auf eine Verlängerung ein

Wissenschafter (w/m/d)

für 10 Std. / Woche für Forschungsarbeiten im Rahmen des EIP-Agri-Forschungsprojekts "Von der Braugerste bis zum Biobier - Blaupause für regionales und nachhaltiges Wertschöpfungskettenmanagement" gesucht. Das anwendungs-orientierte Forschungsprojekt unterstützt den Aufbau einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion vom Landwirt bis zum Verbraucher, indem die Produktionseffizienz auf allen Stufen gesteigert und ein integriertes Marketing vom Endprodukt durch die gesamte Wertschöpfungskette aufgebaut wird.

Tätigkeiten

  • Akquise von Vertriebspartnern zum Absatz von Biobier
  • Organisation von Bierverköstigungen in Supermärkten in Zusammenarbeit mit Studierenden
  • Organisation des Bierabsatzes auf Veranstaltungen
  • wissenschaftliche Dokumentation und Analyse der Akquise-Erfahrungen
  • (Mit-)Verfassen von Fachartikeln

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (BSc. oder MSc.) im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht oder vergleichbaren Fachgebieten
  • Kaufmännische Kompetenzen und Vertriebserfahrungen
  • Erfahrungen zum Vertragsrecht
  • Kontaktfreudigkeit, Kommunikations- und Verhandlungskompetenzen
  • verhandlungssicheres deutsches Sprachniveau
  • Teamfähigkeit und Eigeninitiative

Wir bieten

  • Eine Vergütung nach EG 11 TV-L je nach Qualifikation
  • Eine interessante Tätigkeit, die Praxis und Theorie zusammenführt und die eine Netzwerkbildung in der Ernährungswirtschaft ermöglicht
  • Persönliche Weiterqualifizierungen werden, sofern mit den Projektanforderungen vereinbar, unterstützt
  • Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Nähere Informationen erhalten Sie von wissenschaftlichen Leiter des Projekts, Herrn Prof. Dr. Thore Toews (toews@th-bingen.de).

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 05.03.2021.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über den untenstehenden Button "Online-Bewerbung" bzw. über unser Bewerbungsportal (https://www.th-bingen.de/karriere/stellenangebote/) ein.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung