Image

Die Technische Hochschule Bingen blickt auf 125 Jahre Geschichte zurück und versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. In den etwa 30 Studiengängen bilden wir derzeit rund 2.700 Studierende in den Ingenieur- und Naturwissenschaften aus. Unsere anerkannte praxisnahe Forschung sowie die fundierte Lehre zeichnen uns als einzige MINT-Hochschule der Region aus.

An der Technischen Hochschule Bingen wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung Koordinierungsstelle MINT-Regionalfonds (m/w/d)

für 19,5 Std. / Woche unbefristet gesucht.

Tätigkeiten

Sie bilden gemeinsam mit den MINT-Akteur*innen der Region die Schnittstelle für Partner*innen aus Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft. Dies beinhaltet:

  • Planung und Steuerung der gemeinsamen Ziele unter Berücksichtigung der Projektziele, Meilensteine, Zeitpläne sowie Finanzierung.
  • Aufbau einer regionalen Schnittstelle für MINT-Themen und Aktionen in der MINT-Region Mainz-Bingen und den angrenzenden Landkreisen.
  • Organisation und Durchführung von Besprechungen und Themenworkshops vor Ort.
  • Moderation und Leitung der Besprechungen.
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit, auch im Zuge weiterer Einwerbung von Drittmitteln bzw. Akquise von fördernden Partner*innen.
  • Organisation und Durchführung von Tagungen bzw. Gremienarbeit innerhalb des MINT-Netzwerks (regional und überregional).
  • Ausbau des MINT-Netzwerkes (regional und bundesweit), u.a. durch Akquise von MINT-Akteuren*innen und durch Austausch mit MINT-Netzwerker*innen.
  • Organisation und konkrete eigenständige Durchführung von MINT-Mitmachaktionen für die MINT-Berufsorientierung.
  • Wissenschaftliche Evaluierung hinsichtlich Wirkung und Effektivität der MINT-Aktivitäten des MINT-Regionalfonds.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Hervorragende Kenntnisse im Bereich Projektmanagement
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der MINT-Förderung von Jugendlichen
  • Sehr gute Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich unterschiedlicher Medien
  • Sehr gute Kenntnisse der rheinland-pfälzischen Schullandschaft sowie der regionalen und überregionalen Playern und Stakeholdern im Bereich MINT-Förderung
  • Sehr gute Erfahrungen im Aufbau und der Aufrechterhaltung von Netzwerken
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeit zur Ansprache der Projektbeteiligten
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Evaluation von Projekten
  • Sehr gute Kenntnisse im Organisationsmanagement und im Coaching
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten

  • Eine Vergütung bis EG 13 TV-L, je nach Qualifikation
  • Eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL
  • Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten
  • Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Peter Leiß (leiss[at]th-bingen.de).

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 03.02.2023.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über den untenstehenden Button "Online-Bewerbung" bzw. über unser Bewerbungsportal (https://www.th-bingen.de/karriere/stellenangebote/) ein.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung